Fahrer fehlen für Wietzer Bürgerbus Cellesche Zeitung vom 5.2.2013

Details

Fahrer fehlen für Wietzer Bürgerbus

WIETZE. Das Fahrzeug ist da, die Routen stehen fest, am 1. März .soll der Bürgerbus durch Wietze fahren. Doch auf einmal gibt es zu wenige Fahrer. Zwölf engagierte Bürger hatten sich gefunden, die den Bus steuern wollten, berichtet Edgar Kock vom Wietzer Bürgerbusverein. Fünf von ihnen haben aber die Gesundheitskontrolle nicht überstanden, sodass nur noch sieben Fahrer übrig geblieben sind.

Der Starttermin am 1. März sei dennoch gesichert, sagte Kock. Bürgerbusvereine brauchen aber langfristig zehn bis zwölf oder noch mehr ehrenamtliche Fahrer, um die Routen zu bewältigen. In der Regel handelt es sich bei den Fahrern um Senioren. Ein Fahrer übernimmt beispielsweise eine Vormittags- oder eine Nachmittagsschicht pro Woche.

Interessenten, die fahren wollen, können sich bei Edgar Kock unter (05146) 9863289 melden. Informationen gibt es auch im Internet auf der Seite www.buergerbus-wietze.de. Fahrer brauchen Gesundheitszeugnis, Führungszeugnis und Personenbeförderungsschein.

In der Nachbargemeinde Hambühren soll Mitte Februar der Startschuss für den dortigen Bürgerbus sein. Damit werden in Kürze im gesamten Celler Westkreis mit den Gemeinden Winsen, Wietze und Hambühren Bürgerbusse unterwegs sein. (siz)

 

 

 

   
© Copyright 2012 Bürgerbus Hambühren -- Joomla!® ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz, veröffentlichte Software.